Ihr NLP Coach

Cornelia Siegmann

   
     
CS neu18
zert. NLP Trainerin, Mediatorin
und Neurocoach
 

Tel: 0711 46 99 55 03

Mail: siegmann@vip-neurocoach.de

 

 

Vom Loslassen

Achtsamkeit-Vergangenes und Zukunft

Um ganz offen zu sein für das Hier und Jetzt, bedarf es des Loslassens der Gedanken an die Vergangenheit und der Sorgen und Ängste in der Zukunft.

Achtsamkeit heißt, sich in der Kunst des Gegenwärtigenseins zu üben. Nur wenn Sie ganz gegenwärtig sind, können Sie die Freuden des Lebens wirklich genießen. Sind Sie ganz präsent, wird der heutige Tag Ihr GESCHENK.

Das Festhalten an alten Verletzungen oder das Kleben an ungelebten Möglichkeiten kann an unserem Herzen regelrecht nagen. Hegen wir innerlich Groll oder verspüren wir Rachegefühle, so halten wir noch an einem alten Schmerz fest. Womöglich fühlen wir uns noch immer als Opfer und sind dadurch noch immer im Geiste wie gefangen.

Um etwas Neues bekommen zu können, müssen Sie erst etwas Altes loslassen: Loslasse, was nicht mehr zu uns gehört, was noch Platz wegnimmt, was nicht mehr nutzt, was Sie nicht mehr zum Weitergehen brauchen können, was nur noch Belastung darstellt.

Gut loslassen können ist eine wirkliche Lebenskunst. Loslassen können ist lebensnotwendig. Erst durch das Loslassen, das Durchtrennender Nabelschnur wurde unser eigenes Leben möglich. Versöhnen Sie sich mit Ihrer Vergangenheit. Ein Ja zu finden zur eigenen Biographie. All das anzunehmen, was zu Ihrem Lebensweg dazugehört und ihn hat einzigartig werden lassen.

Gelesen 34 mal